Neuer Weg

Wie entsteht ein neuer »Lern- und Genussweg«?

Der erste Schritt:

Am Anfang steht der Wille, etwas Sinnvolles für die Allgemeinheit zu tun und dies mit seinen eigenen Interessen zu verbinden. Jede/r kann sich einen Weg ausdenken, vorschlagen und planen. Die Inhalte des gedachten Weges können genauso vielfältig sein, wie die Menschen, die ihn erdenken.

Der zweite Schritt:

Yepp, da ist sie: »Die Idee eines neuen Weges«. Einer, der einmal gegangen werden sollte, auf den man eine Aufmerksamkeit gelegt sehen möchte. Zum Beispiel: Dir kommt in den Sinn, daß es wünschenswert wäre einen Weg entlang des ehemaligen Darmbachs zu zeigen – Der »DarmbachWeg«.

Der Dritte Schritt:

Stell Dir vor, ob diese Idee für andere interessant sein könnte. Erzähle uns und möglichen Mitmachern über Deinen Weg! Frag nach, ob jemand Freude daran hätte, diesen Weg mit Dir zusammen zu machen. Es finden sich immer Gleichgesinnte! (vllt. magst Du ja aber lieber allein daran werkeln : – )

Der vierte Schritt:

Es gibt es viel Material, welches den Verlauf dokumentiert, Gruppen, die sich schon mit einer Offenlegung des Darmbachs beschäftigen. Verknüpfe Dich und lege den Verlauf auf grob einer Stadtkarte fest – Wir helfen gerne dabei.

Der fünfte Schritt:

Schaut, welche »Klimainseln« auf dem neuen Weg liegen könnten. In unserem Beispiel wäre das z.B. der Woog, der untere Woog, der Schlossgraben, Kongresszentrum und Herrngarten. Laßt und an dieser Stelle den neuen Weg gemeinsam und in größerer Runde besprechen – es wird immer noch besser, wenn viele Geister an einer Sache mitdenken – Aber laßt Euch nicht von Eurer Idee abbringen und »Kein Stress« oder der Zwang zur Vollständigkeit: Es können auch lange nach der »Einweihung« Eures neuen Weges Stationen und Klimainseln hinzugefügt werden! Auch hier wäre es gut, wenn Ihr zu uns Kontakt findet – vielleicht ergeben sich schöne Überschneidungen und Abzweige zu anderen Wegen.

Der sechste Schritt:

Jetzt beginnt die eigentliche Aufgabe: Das Sammeln von Wissenswertem, Geschichte und Geschichten, das Recherchieren über die Klimainseln und die Stationen auf dem Weg. Ebenso das Begehen und finden der Stationen und deren Inhalte. Wenn die Idee schon so weit fortgeschritten ist, finden sich viele Menschen, die en detail mitschreiben werden.

Der siebte Schritt:

Das Absprechen (falls es nicht schon vorher passiert ist) mit den Verantwortlichen der Klimainseln und den Beteiligten der Stationen, wie auch mit uns – Wir klären den Weg dann mit der Stadt und den Behörden ab.

Der achte Schritt:

Nach der Zusage aller Beteiligten, werden die Inhalte auf Täfelchen gedruckt und angebracht (die Kosten dafür müßt Ihr nicht tragen!). Gleichzeitig werden die vertiefenden Texte/Bilder/Videos in die Webseite eingefügt.

Der neunte Schritt:

Jetzt ist der neue »DarmbachWeg« fertig und wird feierliche eingeweiht und kann nun fröhlich begangen werden!

Der zehnte Schritt:

Ein Problem ist aufgetaucht: Du hast schon wieder eine Idee!

 

Neue Wege entstehen, indem wir sie gehen.«
Friedrich Nietzsche

 

››› mitmachen und eigene Infos und Gedanken einreichen

OHA, O LA LA